Allgemeine Geschäftsbedingungen

der

readydata AG

Bahnhofstrasse 20a, CH-8272 Ermatingen

(Juni 2020)

1. Einleitung

Die readydata AG (nachfolgend „Readydata“) bietet Dienstleistungen im Bereich rund um und für die Immobilienbranche bis hin zu Versicherungs-, Hypothekar-, Handwerker und weiteren Vermittlungs- sowie Abschlussgeschäften, sowie Dienstleistungen rund um EDV und Software an (nachfolgend „Readydata-Dienstleistungen“).

Die Readydata-Dienstleistungen bestehen unter anderem aus Anwendungen, mit deren Hilfe natürliche oder juristische Personen des privaten oder öffentlichen Rechts, sowie andere private oder öffentliche Institutionen (nachfolgend „Kunden“ oder einzeln der „Kunde“) die Grunddaten von Immobilien (Grundstücken und Gebäuden), die Materialisierung sowie auch den Zustand der entsprechenden Bauteile von Immobilie/n erfassen und eine Zustandsanalyse der erfassten Immobilie/n als PDF Datei erstellen können (nachfolgend „Analysen“). Im Weiteren kann der Kunde Auswertungen und Übersichten im Dashboard nutzen.

Durch die Nutzung der Readydata-Dienstleistungen erklären sich die Kunden mit diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“) sowie der Datenschutzerklärung von Readydata (nachfolgend „Datenschutzerklärung“, abrufbar unter https://immoledo.com/agbs/ automatisch einverstanden.

Diese AGB gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen.

Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig sein oder werden, bleibt die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die ungültige Bestimmung wird durch eine andere Bestimmung ersetzt, welche der ungültigen Bestimmungen wirtschaftlich entspricht.

Readydata behält sich das Recht vor, die AGB jederzeit sowie ohne Vorankündigung anzupassen. Die aktuell gültige Version ist jeweils unter https://immoledo.com/agbs/ abrufbar.

2. Vertragsabschluss

Um die Readydata-Dienstleistungen nutzen zu können, erhält der Kunde einen Login zur Website https://immoledo.app/ oder der Webseite des jeweiligen Produktes um sich zu registrieren.

Nach erfolgreichem Abschluss der Registrierung stehen dem Kunden die Readydata-Dienstleistungen sofort zur Verfügung.

Durch den Abschluss der Registrierung schliesst der Kunde mit Readydata einen Vertrag über die Nutzung eines kostenpflichtigen Leistungspakets (nachfolgend „Vertrag“) ab. Der Vertrag kommt mit der Registrierung und dem Erwerb einer einjährigen Nutzungslizenz (nachfolgend „Lizenz“) durch den Kunden zustande und dauert bis zur Kündigung durch den Kunden oder Readydata.

Innerhalb von 30 Tagen nach Abschluss der Registrierung erhält der Kunde von Readydata eine Rechnung mit den Angaben zum Vertrag, den anfallenden Lizenzkosten (nachfolgend „Rechnung“).

Der Kunde ist verpflichtet, bei der Registrierung nur wahrheitsgemässe Angaben zu seiner Person zu machen und haftet für diese Angaben unabhängig von der Person, welche sie bei der Registrierung angibt und die Person, welche die Anmeldung für den Kunden vornimmt (z.B. Arbeitnehmer), garantiert hiermit, vom Kunden ermächtigt zu sein, den Vertrag mit Readydata im Namen des Kunden abzuschliessen.

3. Anwendungen

Mit der Registrierung erhält der Kunde Zugang zu einem Online-Account (nachfolgend „Online-Account“).

Mittels des Online-Accounts kann der Kunde verschiedene Anwendungen im Rahmen der Readydata-Dienstleistungen nutzen (nachfolgend „Anwendungen“).

4. Vertragsdauer

Die Dauer des Vertrages beträgt mindestens ein Jahr (nachfolgend „Vertragsjahr“) und kann im ersten Vertragsjahr durch den Kunden nicht gekündigt werden.

Sofern der Vertrag nicht spätestens 30 Tage vor Ablauf des Vertragsjahres mit eingeschriebenem Brief gekündigt wird, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

5. Nutzungsbedingungen

Der Kunde verpflichtet sich, die Readydata-Dienstleistungen nicht missbräuchlich zu nutzen und mittels diesen und/oder deren Anwendungen keine Inhalte zu erstellen oder zu verbreiten, deren Bereitstellung, Veröffentlichung oder Nutzung gegen geltendes Recht, Vereinbarungen mit Dritten oder gegen die guten Sitten verstösst.  Zudem garantiert der Kunde, dass er sämtliche Rechte an den Daten besitzt, die er Readydata zur Verfügung stellt.

Missbräuchlich ist die Nutzung der Readydata-Dienstleistungen insbesondere, wenn der Kunde die Immobiliendaten jeweils so bearbeitet, dass verschiedene Liegenschaften über ein Liegenschaftskonto verwaltet werden.

Der Kunde verpflichtet sich, die Readydata-Dienstleistungen sowie die dazugehörenden Anwendungen und Funktionen nicht in irgendeiner Weise absichtlich zu stören, zu unterbrechen oder mit Absicht zu manipulieren.

Die Zugangsdaten zum Online-Account sind von den Kunden sorgfältig zu behandeln und geheim zu halten. Der Verlust der Zugangsdaten ist Readydata unverzüglich zu melden. Ungenügende Systemkenntnisse und mangelnde Sicherheitsvorkehrungen können einen unberechtigten Zugriff Dritter auf die Computer und/oder Tablets und/oder Telefone des Kunden erleichtern. Es obliegt dem Kunden, sich über die erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen zu informieren sowie diese entsprechend anzuwenden.

Durch die Verletzung der AGB und/oder Datenschutzerklärung verwirkt der Kunde das Nutzungsrecht an den Readydata-Dienstleistungen und berechtigt damit Readydata, den Zugang zum Online-Account und den Zugriff darauf zu sperren. Ungeachtet dessen besitzt Readydata das Recht, den Vertrag jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu kündigen sowie den Online-Account zu sperren.

Allfällige bezahlte Lizenzgebühren für die Zeit nach Kündigung durch Readydata wegen Vertragsverletzung werden dem Kunden nicht zurückerstattet und verfallen Readydata als Schadenspauschale. Readydata behält sich vor, allenfalls übersteigenden Schaden zusätzlich geltend zu machen.

Readydata behält sich weiter das Recht vor, die Readydata-Dienstleistungen und die Anwendungen (oder Teile davon) jederzeit dauerhaft oder vorübergehend einzustellen, zu entfernen, zu ändern oder um zusätzliche Funktionen zu erweitern. Durch die weitere Nutzung der Readydata-Dienstleistungen erklärt sich der Kunde automatisch mit den von Readydata vorgenommenen Änderungen einverstanden. Bei dauerhafter Einstellung der Readydata-Dienstleistungen werden dem Kunden die Lizenzgebühren für das Leistungspaket pro rata für das verbleibende Vertragsjahr zurückerstattet.

Readydata ist berechtigt, die Nutzung der Readydata-Dienstleistungen durch den Kunden zu unterbinden und/oder den Zugang des Kunden zum Online-Account zu sperren, sofern sich der Kunde in Zahlungsverzug befindet. Die Unterbindung der Nutzung der Readydata-Dienstleistungen und/oder die Sperrung des Online-Accounts lassen die Dauer des Vertragsjahres unberührt.

6. Technischer Support

Readydata hat das Recht, aber keine Pflicht, die Readydata-Dienstleistungen und die Anwendungen regelmässig weiterzuentwickeln und entsprechende Updates zu erstellen. Die Installation von Updates durch die Kunden kann notwendig sein, um das einwandfreie Nutzen der Readydata-Dienstleistungen und das Funktionieren der Anwendungen zu gewährleisten.

Der technische Support durch Readydata basiert (sofern nicht anders erwähnt) ausschliesslich per E-Mail sowie per Telefon und immer im Umfang, den Readydata für angemessen hält. Der allgemeine Support ist grundsätzlich kostenpflichtig. Der Kunde wird jeweils auf die aktuelle Kostenstruktur hingewiesen.

7. Testzugang

Der Testzugang soll neuen Kunden erlauben, die Readydata-Dienstleistungen und Anwendungen zunächst auszuprobieren. Sofern während der Registrierung nicht anderweitig angegeben, beträgt der Testzugang 30 Tage.  Während der Dauer des Testzugangs stehen nicht sämtliche Dienstleistungen von Readydata zur Verfügung und Readydata behält sich vor, das Dienstleistungsangebot während der Dauer des Testzugangs jederzeit zur ändern.

Readydata wird die Berechtigung für den Testzugang nach eigenem Ermessen bewerten und zur Unterbindung von Missbrauch gegebenenfalls einschränken oder nicht genehmigen. Sollte Readydata feststellen, dass bei Kunden keine Berechtigung für einen Testzugang vorliegt, behält sich Readydata das Recht vor, den Testzugang zu widerrufen und den betreffenden Zugang zum Online-Account zu sperren.

Kunden aus Gesellschaften und Haushalte mit bestehenden oder beendeten Verträgen mit Readydata sind nicht für einen Testzugang berechtigt. Um den entsprechenden Berechtigungsstatus zu prüfen, ist Readydata befugt, auf Daten wie zum Beispiel aber nicht abschliessend die Geräte-ID, die Benutzerangaben (Registrierungsdaten) oder die E-Mail-Adresse zuzugreifen, die bereits für eine bestehende oder bis vor Kurzem bestandene Registrierung verwendet wurden. Bei der Kombination mit anderen Angeboten von Readydata können gewisse Beschränkungen gelten.

8. Preise

Die Preise für die Readydata-Dienstleistungen (Lizenzgebühren) werden dem Kunden jeweils entsprechend offeriert.

Basis für die Lizenzkosten sind jeweils die entsprechende Anzahl an Nutzungseinheiten. Anhand der Anzahl Nutzungseinheiten werden die jeweiligen Lizenzkosten ermittelt.

Readydata stellt den Kunden die Lizenzgebühr nach Abschluss des Vertrages respektive nach Beendigung des Testzugangs und danach einmal jährlich in Rechnung.

Readydata behält sich das Recht vor, die Preise nach entsprechender Vorankündigung zu ändern. Die neuen Preise gelten immer für das darauffolgende Vertragsjahr.

Readydata informiert den Kunden über jegliche Änderungen der Preise sowie auch Serviceoptionen mindestens 35 Tage vor Ende des Vertragsjahres.

Alle Preise gelten exkl. der jeweils anwendbaren gesetzlichen Mehrwertsteuer sofern nicht anders ausgewiesen. Die entsprechende Mehrwertsteuer wird in der durch Readydata erstellten Rechnung in konformer Weise ausgewiesen.

9. Nutzungsrechte

Alle Urheber- und anderen Schutzrechte (Programme, Layout, Markenrechte und Logos etc.), welche über Readydata und die Readydata-Dienstleistungen zugänglich gemacht werden, stehen im Eigentum von Readydata oder im Eigentum der Lizenzgeber von Readydata. Es ist nicht erlaubt, diese ohne ausdrückliche Zustimmung anders als in diesen AGB ausdrücklich festgelegt oder in den Readydata-Dienstleistungen und/oder Anwendungen als Funktion vorgesehen zu nutzen oder Dritten Rechte an der Nutzung daran einzuräumen. Als Nutzungen gelten insbesondere das Ändern, Anbieten, Lizenzieren, Veräussern, Verbreiten, Veröffentlichen, Vervielfältigen, Vermieten, Versenden und Wahrnehmbarmachen derselben, sowie das Herstellen, Übertragen und Verkaufen von Werken zweiter Hand.

Die Softwareprogramme, mit welchen die Readydata-Dienstleistungen angeboten und die Anwendungen betrieben werden, sind urheberrechtlich geschützt und es ist untersagt, diese entgegen den in diesen AGB ausdrücklich festgelegten oder in den Readydata-Dienstleistungen und/oder Anwendungen als Funktion vorgesehen Bestimmungen zu gebrauchen. Insbesondere ist es untersagt, die Softwareprogramme zu kopieren, nachzubauen, zu ändern oder auf andere Weise zu bearbeiten.

Die Anwendungen sind das geistige Eigentum von Readydata und dürfen als solche von den Kunden weder verkauft, reproduziert, kopiert, angeboten und/oder weiterverbreitet werden und es ist untersagt, diese entgegen den in diesen AGB ausdrücklich festgelegten oder in den Readydata-Dienstleistungen und/oder Anwendungen als Funktion vorgesehen Bestimmungen zu gebrauchen.

10. Verfügbarkeit und Haftung

Für die Inhalte der von den Kunden bereitgestellten Dokumente ist Readydata nicht verantwortlich.

Im Weiteren ist es Sache der Kunden, die Erfassung einer Immobilie mit der grösstmöglichen Genauigkeit vorzunehmen. Für die Genauigkeit der Angaben über die Immobilie/n trägt Readydata keine Gewähr und haftet auch nicht, aber der Kunde verpflichtet sich, die Daten einer Immobilie möglichst genau und nach bestem Wissen und Gewissen und unter Einbezug aller zumutbaren technischen Hilfsmittel zu erfassen

Readydata haftet weder für die Ordnungsmässigkeit und Korrektheit der durch den Kunden oder deren Klienten erstellten Dokumente noch für die sachgemässe Zustellung per Postversand oder als elektronische Übermittlung.

Auch wenn sich Readydata für die Sicherstellung einer hohen Qualität, Sorgfalt und Verfügbarkeit der Readydata-Dienstleistungen einsetzt, können vorübergehende Einschränkungen und Ausfälle (Betriebsunterbrüche, Störungsbehebung, Wartungsarbeiten etc.) nicht ausgeschlossen werden und es besteht keine Gewährleistung, dass der Zugang zum Online-Account jederzeit ununterbrochen, sicher und fehlerfrei zur Verfügung gestellt wird. Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass die Einstellung gewisser Readydata-Dienstleistungen durch Readydata oder andere Faktoren keine Vertragsverletzung von Readydata darstellt und/oder den Kunden nicht von seinen finanziellen Verpflichtungen entbindet.

Readydata haftet nicht für die Richtigkeit und Qualität der durch die Anwendungen erstellten Analysen oder für Schäden, welche auf den Analysen basieren und auch nicht für Verarbeitung, Nutzung, Weitergabe und Verlust der Analysen. Der Zugriff auf den Online-Account und die Nutzung der Readydata-Dienstleistungen erfolgt auf eigene Gefahr. Jegliche Gewährleistung bezüglich der Readydata-Dienstleistungen und der Anwendungen und weiterer von ihm zur Verfügung gestellter Software, Produkte und Leistungen wird daher ausdrücklich wegbedungen.

Überdies ist die Haftung für von Dritten erbrachte Leistungen ausgeschlossen. Dies gilt auf für Links auf Inhalte und Angebote Dritter, für deren Rechtmässigkeit, Richtigkeit, Vollständigkeit und Verfügbarkeit Readydata keinerlei Verantwortung oder Haftung übernimmt.

Die Haftung von Readydata, sofern nicht ausgeschlossen, ist in jedem Fall auf vorsätzliche oder grobfahrlässige Verletzungen vertraglicher und ausservertraglicher Pflichten beschränkt, welche Readydata zu verantworten hat und die nachgewiesen worden ist. Es wird jegliche Haftung, insbesondere für Folgeschäden, mittelbare Schäden oder für entgangenen Gewinn ausdrücklich ausgeschlossen.

11. Datenschutz

Der Schutz der durch Readydata erhobenen Daten erfolgt strikt im Rahmen der in der Schweiz geltenden gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz.

Die vom Kunden Readydata zur Verfügung gestellten Daten über seine Person und/oder die Immobilie und/oder Dritte, sowie die Readydata im Rahmen der Readydata-Dienstleistungen erhobenen Daten werden in Übereinstimmung mit der Datenschutzerklärung genutzt, welche integrierender Bestandteil dieser AGB ist.

12. Geltendes Recht

Diese AGB und der Vertrag unterliegen geltendem schweizerischem Recht, unter Ausschluss des Kollisionsrechts der Schweiz sowie des Kollisionsrechts des Wohnortes/Sitzes des Kunden. Gerichtsstand ist, sofern nicht zwingendes Recht etwas Anderes vorschreibt, der Sitz von Readydata